Schnelleinstieg

Kontakt
Sitemap

Newsletter






Verwandte Inhalte

Home arrow EU-FirmengrŘndung
PDF Drucken

Firmengründungen in der EU

Die Möglichkeiten der Europäischen Union (EU) zu nutzen hat für fast alle Unternehmen mittlerweile eine große Bedeutung. Das gilt nicht nur für Konzerne, sondern auch für klein- und mittelständige Unternehmensgrößen.

Zur Umgehung des deutschen „Meisterbriefrechts“ fungieren europäische Gesellschaften, die in Berufsgruppen tätig sind, die dem Kammerrecht unterliegen.

Aufgrund der europäischen Gesetzgebung und Niederlassungsfreiheit kann jeder EU-Bürger frei wählen, in welchem Land er seine Firma gründen möchte. Image

Immer mehr deutsche Unternehmer gründeten in den letzten Jahren auf Grund der liberaleren Wirtschaftsordnung und des weit geringeren Mindeststammkapital und unbürokratischen Eintragungsverfahrens eine Kapitalgesellschaft außerhalb Deutschlands, aber innerhalb der EU.

In Osteuropa entstehen rasant neue Märkte. Die Ressourcen an preiswerten Arbeitskräften sind (noch) immens. Auch locken die Neuen EU- Beitrittsländer mit erheblichen Steuervorteilen und Subventionen. Die alten EU- Staaten reagieren mit der Senkung von Unternehmenssteuern und mit Subventionen. Alles steht im Wettbewerb. Insbesondere auch das Handels- Gesellschafts- und Insolvenzrecht. Die in Deutschland äußerst beliebte Gesellschaftsform GmbH steht besonders im Wettbewerb.

Insbesondere die Aushöhlung der begrenzten Haftung und die strafrechtlichen Risiken im Rahmen der Insolvenz spielen dabei ebenso eine Rolle, wie steuerliche Vorteile von anderen EU- Gesellschaften im Vergleich zur GmbH. ( Ist hier nur ein Auszug unserer Serviceleistungen aufgelistet, beraten wir Sie bezgl. ALLER Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und führen Vor-Ort Gründungen durch.)


Grossbritanien - UK Limited        Spanien - Spanische S.L.        Tschechien - CZ - s.r.o 

Image   Image   Image

Zwar ist eine weit reichende Reform des GmbH- Rechts für Anfang 2008 geplant, dennoch sollen die Haftungen für die GmbH- Geschäftsführer darin weiter verschärft werden. Die Rechtsprechung hat die Akzeptanz der EU- Kapitalgesellschaften in Deutschland wesentlich erhöht. Es ist mittlerweile relativ einfach möglich eine EU- Gesellschaft in das dt. Handelsregister eintragen zu lassen. Die Rechtsfähigkeit ist uneingeschränkt gewährleistet. Im Gegensatz zu offshore- Gesellschaften ist das steuerliche Handling und die Anerkennungskriterien von EU- Gesellschaften wesentlich einfacher.

Die physiologische Akzeptanz bei Geschäftspartner und Behörden ist ebenfalls höher. Je nach Gebrauchsgrund können sich allerdings die steuer-, zivil- und strafrechtlichen innereuropäischen Mitwirkungs- und Zusammenarbeitsverpflichtungen der EU- Länder auswirken.

Nutzen Sie daher unseren absolut vertraulichen Beratungsservice, damit Sie Ihre Ziele auch reibungslos erreichen. Erstberatungen sind im Übrigen kostenfrei.Image

Allgemeiner Hinweis:

Unsere Gründung der Gesellschaft erfolgt (soweit nichts anderes gebucht) an eine „virtual office Adresse“. Zu beachten ist dabei, dass die Finanzämter derartige Sitzadressen steuerlich nicht anerkennen müssen. Das gilt insbesondere dann, wenn der gesetzliche Vertreter der Gesellschaft deutscher Staatsbürger ist.

ImageBeachten Sie dazu „Die steuerliche Anerkennung von EU- Gesellschaften“.

Zur Vermeidung steuerlicher Komplikationen können Sie über uns die entsprechenden Voraussetzungen für einen „steuerfesten Betriebsitz“ buchen.


Image

 

 

Englische Limited- UK Ltd.

Die englische Limited ist eine Kapitalgesellschaft mit beschränkter (limitierter) Haftung. Gehaftet wird nur mit dem Stammkapital. Das Stammkapital ist frei festlegbar (ab 1 Pfund) und kann jederzeit erhöht werden. In der Regel beträgt es 100 Pfund und muss bei der Gründung weder nachgewiesen noch einbezahlt werden. Wir empfehlen ein zum Zweck der Gesellschaft angemessenes Stammkapital. Die Limited wird vertreten von einem Director (Geschäftsführer). Der Inhaber des Stammkapitals ist der Shareholder (Gesellschafter). Der Gründungssitz ist immer in Großbritannien. Daher gilt britisches Recht.

Die Limited zahlt in England keine Steuern, wenn sie dort keine Aktivitäten entfaltet. Ein tatsächlicher Betriebssitz in England ist allerdings zu empfehlen, da die Steuerlast dort erheblich geringer ist. So werden Gewinne bis 300.000 Pfund (rund 450.000 Euro) nur mit 19 % besteuert.Genutzt wird die Limited vielfach von Unternehmern die handwerkliche Tätigkeiten unter Umgehung des „dt. Meisterbriefrechtes“ ausführen. Das ist insbesondere in der Baubranche festzustellen. Bei einer derartigen Nutzung sollte eine Treuhandstruktur gewählt werden, d.h. der Director der Gesellschaft sollte in England ansässig sein und in Deutschland über eine Repräsentanz oder Niederlassung tätig werden.  

Vorteile einer engl. Limited:

  •  „Meisterbriefpflicht" in Deutschland entfällt
  • Schnelle Gründung (zwischen 24 Stunden bis 14 Tage)
  • Keine persönliche Haftung für den Director
  • Durchgriffshaftungen nur in sehr selten Fällen möglich (bei Straftaten etc.)
  • Frei wählbares Stammkapital
  • keine Einzahlungsverpflichtung des Stammkapitals vor Eintragung in das Register
  • wenig „VGA- Tatbestände“ (verdeckte Gewinnausschüttung), es können fast alle Ausgaben der Gesellschaft als Betriebsausgaben/Aufwendungen steuerlich geltend gemacht werden.
  • Keine Bilanzierungspflicht, die UK-Ltd. braucht nur eine modifizierte Einnahme- Überschuss- Rechnung beim Finanzamt einzureichen
  • Niederlassungsfreiheit und Rechtsfähigkeit in Deutschland
  • Geringe Eintrags- und Gründungskosten im Verhältnis zu unseren Leistungen und/oder im Vergleich zu einer deutschen GmbH
  • Europa- und weltweit geschäfts- und handlungsfähig
  • Fast alle Geschäftszwecke sind automatisch erlaubt
  • Legale Steuerminderung,
  • Ihre Gesellschaft wird idR. in UK versteuert, sofern sich dort die einzige steuerliche Betriebsstätte angesiedelt ist
  • Anonyme Gründung möglich, z.B. nach Insolvenz/Gewerbeverbot in Deutschland
  • Sie unterliegen EU- und/oder englischem Recht und nicht dem deutschen Recht (Anwendbares Recht ist das Recht des Sitzstaates)

ImageBasiswissen zur engl. Limited und ImageDas „deutsche Modell“:  Infos über die Ltd. & Co. KG

Gründen Sie Ihre Limited sicher und zuverlässig mit dem Unternehmerportal für spezielle Wirtschaftsdienste. Werden Sie „Angestellter“ Ihrer eigenen Ltd- nutzen Sie dazu unseren Treuhandservice. Mit unserem Treuhandpersonal können Sie Ihre Ltd. sicher personell anonymisieren. Für Ihre Ltd. können Sie zusätzlich ein Bankkonto, mit online- Banking und Kreditkarte buchen. Für Ihre Limited vermitteln wir einen deutsch/ englischen Steuerberater der sämtliche laufende Formalitäten für Sie erledigt.

Ebenso erhalten Sie inklusive unser Begleitheft „So führe ich eine engl. Limited“, mit allen wichtigen Hinweisen und Formularen. 

Englische Limited Gründung schon ab EUR 499,00 Image

Kostenfreie Firmen- Namensprüfung sowie Ltd.- Vorratsgesellschaften. Nutzen Sie auch unsere kostenlose Erstberatung.


Image
 
 
 
 
SPANISCHE S.L Sociedad con Responsabilidad limitada (S.L.)

Die spanische Form der GmbH wird häufig für den Immobilienerwerb in Spanien genutzt. Anziehend für Unternehmer ist auch die positive Wirtschaftsentwicklung in Spanien und das hohe Wirtschaftswachstum sowie die gesteigerte Produktivität. Spanien ist eines der wenigen Länder der EU, die in den letzten Jahren auf gesteigertes Wirtschaftswachstum und gesteigerte Konsumausgaben zurückblicken kann. Um eine spanische GmbH gründen zu können benötigt man lediglich eine Stammkapital von 3006 € und dieses kann nach der Gründung aufgebraucht werden.


Die spanische S.L. ähnelt der deutschen GmbH – Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Hierbei haftet lediglich das eingesetzte Vermögen der Gesellschaft, eine Durchgriffshaftung auf die Gesellschafter ist nicht möglich. Vor allem kleinere und mittlere Unternehmen und Privatleute mit spanischem Immobilienbesitz bevorzugen die S.L. Das Kapital ist hierbei in Gesellschafteranteile aufgeteilt. Mit Ausnahme der Sociedad Unipersonal sind mindestens 2 natürliche oder juristische Personen notwendig. Die S.L. wird von einem oder mehreren Verwaltern (administradores) vertreten. Diese sind in ihren Aufgabenbereichen, Rechten und Pflichten vergleichbar mit den Geschäftsführern.

Die S.L ist zu einer geordneten Buchführung verpflichtet und muss einmal jährlich einen Jahresabschluss beim spanischen Handelsregister vorlegen. Die Gründung wird durch einen notariellen Vertrag (Escritura publica de Constitucion de Sociedad) vorgenommen. Bereits bei der Gründung der S.L muss die Einzahlung des vollen Stammkapitales per Bankbescheinigung erfolgt sein.

Vorteile einer spanischen GmbH (S.L.)

  • Eine S.L. ist EU-weit zugelassen und auch in Deutschland voll geschäftsfähig.
  • Das erforderliche Stammkapital beträgt lediglich 3.006,00 Euro.
  • Haftung ist auf das Vermögen der Gesellschaft beschränkt
  • Keine Durchgriffshaftung, persönliches Eigentum / Vermögen bleibt unangetastet
  • Die spanische SL wird mit einem Körperschaftssteuersatz von 35% veranlagt.
  • In den ersten Jahren können Gewinne mit Verlusten kompensiert werden.
  • Firmen müssen erst ab 1 Millionen € Gewinn pro Jahr Gewerbesteuer bezahlen(I.A.E).
  • In Spanien gibt es vielfältige, liberale Abschreibungsmöglichkeiten.
  • In Spanien gibt es keine Durchgriffshaftung für den Geschäftsführer.
  • Die Buchhaltungsvorschriften sind weniger streng.
  • Eine spanische SL muß lediglich eine modifizierte Einnahmen-Ausgaben Rechnung erstellen.
  • Die spanische SL eignet sich hervorragend zum Immobilienkauf in Spanien.
  • In Spanien gibt es kein Wettbewerbsverbot wie in Deutschland.
  • Spanische Banken geben keine Auskunft über Firmenkonten.

ImageRechtliche Hinweise zur span. S.L. von RA Becker ImageBasiswissen zur span. S.L.

Gründen Sie Ihre spanische S.L. sicher und zuverlässig mit dem Unternehmerportal für spezielle Wirtschaftsdienste. Werden Sie „Angestellter“ Ihrer eigenen S.L.- nutzen Sie dazu unseren Treuhandservice. Mit unserem Treuhandpersonal können Sie Ihre S.L. sicher personell anonymisieren. Für Ihre S.L. Sie zusätzlich ein Bankkonto, mit online- Banking und Kreditkarte buchen. Für Ihre spanische S.L. vermitteln wir einen deutsch/ spanischen Steuerberater der sämtliche laufende Formalitäten für Sie erledigt.

Ebenso erhalten Sie inklusive unser Begleitheft „So führe ich eine spanische S.L.“, mit allen wichtigen Hinweisen und Formularen.

Spanische S.L. schon ab EUR 1.999,00

Firmen- Namensprüfung und ReservierungS.L. - VorratsgesellschaftenImage


Image

 

 

Tschechische GmbH (spol. s.r.o.)Gesellschaft mit Beschränkter Haftung

Společnost s ručením omezeným (s.r.o.)

Die tschechische Form der GmbH kann auch als „Einmann-Gesellschaft“ gegründet werden. Geschäftsführer und Gesellschafter müssen keine tschechischen Personen oder Firmen sein. Die Gesellschaft kann uneingeschränkt in „ausländischer Hand“ sein. Die Gesellschaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten.

Die gesellschaftsrechtliche Situation ist mit dem dt. GmbH- Recht vergleichbar.

Die Höhe des Stammkapitals der Gesellschaft muss mindestens 200 000 CZK (ca. 7.000 EUR) betragen. Das Stammkapital muss durch Einzahlung auf ein Gesellschaftskonto nachgewiesen werden und bleibt dort solange gesperrt, bis die Gesellschaft in das Handelsregister eingetragen wurde. Danach darf es verwendet und aufgebraucht werden.

Die Tschechische Republik hat mit allen Mitgliedsländern der EU und der Schweiz Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) geschlossen. Bei Länderüberschreitenden Rechnungen entfällt der Mehrwertsteuerausweis. Die inländische Mehrwertsteuer beträgt 19%. Die staatlichen Maßnahmen sind sehr unternehmerfreundlich. Es gibt viele Möglichkeiten um an Fördermittel zu kommen. Die EURO- Einführung wird in den nächsten Jahren vollzogen. Bankkonten können schon jetzt in Euro geführt werden.

Vorteile der tschechischen GmbH

  • Keine persönliche Haftung für den Geschäftsführer
  • Durchgriffshaftungen nur in sehr seltenen Fällen möglich (bei Straftaten etc.)
  • Niedriges Stammkapital (EUR 7.000) im Vergleich zu Dtl. EUR 25.000,00
  • Stammkapital kann „betrieblich“ verbraucht werden
  • Es können viele Ausgaben der Gesellschaft als Betriebsausgaben/Aufwendungen steuerlich geltend gemacht werden
  • Lohnnebenkosten können extrem gesenkt werden (auf 0%)
  • Körperschaftssteuer beträgt 24% (2006)
  • Keine Gewerbe- oder Vermögensteuer
  • Niedrige Lohnkosten
  • Geringe Eintrags- und Gründungskosten im Verhältnis zu unseren Leistungen und/oder im Vergleich zu einer deutschen GmbH
  • Vielfältige Möglichkeiten für die Beantragung EU- Fördermittel und Zuschüssen
  • Europa- und weltweit geschäfts- und handlungsfähig
  • Anonyme Gründung durch Treuhandpersonal möglich, z.B. nach Insolvenz/ Gewerbeverbot in Deutschland

ImageHinweise zur Besteuerung der s.r.o. sowie ImageHinweise zum Gründungsprozedere s.r.o.

Gründen Sie Ihre Tschechische GmbH (s.r.o.)  sicher und zuverlässig mit dem Unternehmerportal für spezielle Wirtschaftsdienste. Werden Sie „Angestellter“ Ihrer eigenen s.r.o.- nutzen Sie dazu unseren Treuhandservice. Mit unserem Treuhandpersonal können Sie Ihre s.r.o. sicher personell anonymisieren. Für Ihre s.r.o. Sie zusätzlich ein Bankkonto, mit online- Banking und Kreditkarte buchen.

Für Ihre Tschechische GmbH (s.r.o.)  vermitteln wir einen deutsch/ tschechischen Steuerberater der sämtliche laufende Formalitäten für Sie erledigt.

Ebenso erhalten Sie inklusive unser Begleitheft „So führe ich eine Tschechische GmbH (s.r.o.)“, mit allen wichtigen Hinweisen und Formularen.

 


Nutzen Sie auch unsere kostenlose Erstberatung!

 
© 2017 Das Unternehmerportal fŘr Beratung bei Unternehmenskrisen
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.